Genussurlaub zwischen Schlern und Seiseralm

 
Südtirol ist weltberühmt für die Dolomiten und ihre spektakulären Bergwelten, über die sich im Winter der größte Skiverbund Europas mit zwölf Skigebieten ausbreitet. Dass dazwischen der Genuss nicht zu kurz kommt, liegt am Hotel Lamm in Kastelruth.
Wenn der mächtige Schlern am Horizont auftaucht, weiß man, dass man praktisch da ist: Zu Füßen des mächtigen Gebirgsstocks liegen Kastelruth mit seinem alten Dorfkern und das Hotel Lamm****S aus dem 17. Jahrhundert. „Alt“ ist hier aber nur der Rahmen, das Haus wurde 2018 komplett erneuert und ist seither eine der begehrtesten Adressen der Region. „Casual luxury“ nennt man den Mix hier, der zeitgemäßes Wohnen, Wellness und eine hochstehende Gourmetküche unter ein Dach bringt.

Bild: Florian Andergassen/ Hotel Lamm

„Wellness-Himmel“ über Kastelruths Dächern

Zweifellos am spektakulärsten ist der Wellnessbereich des Hauses unter dem Dach. Die Architekten haben sich von der alten Architektur Südtirols inspirieren lassen. Sie wählten allerdings einen ganz modernen Zugang, der die Schönheit aus ihrer Schlichtheit bezieht und aus den Baustoffen der Region: Zirbenholz und Porphyrstein. Das Giebeldach erinnert an locker gelegte Lärchenholzschindeln auf einem Heustadel, zwischen denen sich das Sonnenlicht verfängt. Wer sich auf der Zirbenbetten vor dem offenen Kamin entspannt, lässt die Augen wandern: vom Lichtspiel unter dem Dach zum ganzflächig verglasten Giebel, der den Blick in Richtung Kastelruth und Schlern freigibt. Zieht man im 30 Grad Celsius warmen Sky Pool nebenan seine Längen, ragt der Kirchturm von Kastelruth unmittelbar gegenüber in die Höhe.

Natürliche Schönheit mit VITALIS Dr. Joseph

Vor diesem Panorama ließe sich die Ruhephase beliebig ausdehnen, wenn es nicht noch zusätzliche Genüsse gäbe: Bei einem Aufguss in der Finnen- oder der Bio-Sauna und im türkischen Dampfbad lässt man den Alltag außen vor und die Zeit still stehen. Nichts spricht auch gegen eine der Anwendungen, die im Beauty Spa geboten werden: In Sachen natürlicher Schönheit setzt das Hotel Lamm auf die Südtiroler Produktlinie VITALIS Dr. Joseph, die mit pflanzlichen Wirkstoffen aus der Natur arbeitet. Ein Purifying Face Treatment, ein Energizing Herbal Stamp Treatment, ein Cellulite Treatment mit Algenpackung oder ein Full Body Scrub with Hay Extracts stehen unter anderem auf der „Wellness Menükarte“. Was für welchen Herzenswunsch die beste Wahl ist, wissen die versierten Spa-Mitarbeiterinnen. Danach eine kleine Stärkung an der Vitalbar mit heimischen Teesorten, fruchtigen Säften und gesunden Snacks und schon geht sich eine Einheit im Fitnesscenter aus. Hier kann man sich an modernen Ausdauer- und Krafttrainingsgeräten auspowern.

Köstliches zu ebener Erde

So könnte man Stunden um Stunden über den Dächern Kastelruths verbringen, außer der Hunger meldet sich. Dann geht es ins Restaurant Bar Café „Zum Lampl“ im Erdgeschoß, das einen ausgezeichneten Ruf genießt und mit seiner exquisiten Gourmetküche das zweite Standbein des Hotelkonzepts ist. Bei einem Blick in die Karte wird man angesichts der vielen Köstlichkeiten ähnlich ratlos wie beim Wellness-Menü. Das Küchenteam interpretiert Südtiroler Spezialitäten pfiffig und leicht. Regional und saisonal, hochwertig und nachhaltig, mit kurzen Transportwegen, lautet das Credo. Frisches Gemüse, alpine Kräuter, regionale Milch- und Käseprodukte sowie Eier und Fleisch von heimischen Bauernhöfen bilden die Grundlage.

Genussurlaub zwischen Schlern und Seiseralm  Bild: Florian Andergassen/ Hotel Lamm

Mehr Information:

www.lamm-hotel.it

© 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

Search