Gardelegen - am Gipfel der Altmark

hochtrabenden Namen "Hellberge" liegt die kleine Stadt Gardelegen. Mit ihrem mittelalterlichen Rathaus, der 900 Jahre alten Marienkirche, dem vielen Fachwerkhäusern und dem mächtigen Salzwedeler Tor aus dem 16. Jahrhundert macht sie einen angenehm altertümlichen und gepflegten Eindruck. Im Hintergrund steigen die Hügel allmählich an, bis sie sechs Kilometer nordwestlich - im Süden des Landschaftsschutzgebiets "Zichtauer Berge Gardelegen Stadtmuseumund Klötzer Forst" - eine Höhe von 160 Metern erreichen. Das ist der kühnste Gipfel in der Altmark.Das Salzwedeler Tor ist ein spätgotischer Backsteinbau mit einem hochaufragenden Treppengiebel. Der wird von zwei mächtigen Rundbastionen aus dem 17. Jahrhundert flankiert. An der Marienkirche, einer fünfschiffigen Hallenkirche, wurde vom frühen 13. bis zum16. Jahrhundert gebaut und verändert. Spätgotisch sind die drei Flügelaltäre. Das Chorgestühl und viele Grabdenkmäler stammen aus der Renaissance.1658 stürzte der Turm ein und mußte wieder aufgebaut werden. Die doppelstöckige Seitenkapelle und vor allem die reiche Ausstattung sind äußerst sehenswert.

Das Rathaus ist ein im Kern spätgotischer Bau. Der wurde nach einem Brand im 16. und dann wieder im 17. Jahrhundert umgebaut. Damals entstand auch der viereckige Turm mit seiner Haube. In den offenen Lauben im Erdgeschoß wurde einst verkauft, gefeilscht und gehandelt.

Fünf Kilometer östlich liegt Neuendorf. Der kleine Ort trägt den Namen eines ehemaligen Zisterzienserinnen-Klosters. Von dem blieben drei Flügel des Klausurgebäudes mit Resten des spätgotischen Kreuzganges, aber auch die frühgotische Backsteinkirche erhalten. Sie zu besichtigen - das lohnt sich vor allem wegen der gotischen Glasgemälde im Chor und der interessanten alten Grabsteine.

 weitere Informationen:

Hansestadt Gardelegen
Tourist-Information
Rathausplatz 1
39638 Gardelegen

Telefon+49.(0) 39 07 1 94 33 
Telefax +49.(0) 39 07 42 26 6

email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gardelegen.info

© 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

Search