Schiff ahoi - nicko cruises fährt wieder auf deutschen Flüssen

nicko cruises wieder unterwegs auf deutschen Flüssen - hier auf dem Rhein  Bild: nicko cruises

Startschuss für innerdeutsche Flusskreuzfahrten am 7. Juni

Nun heißt es endlich auch auf Deutschlands Flüssen wieder: Leinen los! nicko cruises eröffnet mit nickoVISION am 7. Juni die Kreuzfahrtsaison auf dem Rhein. Der Startschuss zur Jungfernfahrt des 2020er Neubaus nickoSPIRIT fällt kurz darauf am 9. Juni. Ein umfassendes und bewährtes Hygienekonzept sorgt dabei selbstverständlich für maximale Sicherheit.Die Fallzahlen sinken beständig und mit der Aufhebung des touristischen Übernachtungsverbots in vielen Bundesländern können jetzt auch endlich wieder die ersten Kreuzfahrten auf deutschen Flüssen durchgeführt werden. Am 7. Juni startet der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte nicko cruises von Frankfurt aus in die Flusssaison 2021 – mit einer achttägigen Reise auf nickoVISION, die die Gäste in wunderschöne Städte wie Heidelberg, Rüdesheim oder Mainz und durch die herrlichen Landschaften am romantischen Mittelrheintal führt. Kurz darauf, am 9. Juni, macht sich dann auch der 2020er Neubau nickoSPIRIT auf zu seiner Jungfernfahrt entlang von Main, Main-Donau-Kanal und Donau. Die erste Fahrt für das neueste Flussschiff der nicko cruises Flotte ist eine neuntägige Wein- und Genussreise in Kooperation mit Falstaff, die die Urlauber von Frankfurt über Würzburg und Nürnberg nach Passau führt.“Wir sind sehr froh, dass so kurz nach dem Auftakt in Portugal auch der Re-Start auf Deutschlands Flüssen möglich ist”, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. “Dass wir mit nickoVISION und nickoSPIRIT zum Saisonauftakt direkt zwei unserer schönsten modernen Flusskreuzer aufs Wasser bringen können und insbesondere nickoSPIRIT endlich zur langersehnten Jungfernfahrt aufbrechen darf, freut uns dabei ganz besonders”, so Laukamp weiter.

 

 

WORLD VOYAGER nimmt im Mai und Juni Kurs auf die Azoren

Mit nicko cruises ins Paradies: Premierenfahrt zu den Azoren

Nach der erfolgreichen Jungfernfahrt und zahlreichen Kreuzfahrten mit Inselhopping rund um die beliebten Kanaren, legt die WORLD VOYAGER nun Ende Mai ab in Richtung Azoren – zur besten Jahreszeit für Walbeobachtungen. Das kleine Expeditionsschiff eignet sich mit seiner überschaubaren Gästeanzahl hervorragend für das Erkunden der Inselgruppe im Atlantik fernab ausgetretener Pfade. Der Archipel begeistert mit imposanten Vulkanlandschaften und einer außergewöhnlichen Pflanzen- und Tierwelt.Seit dem 10. April ist das kleine Expeditionsschiff WORLD VOYAGER von nicko cruises rund um die Kanarischen Inseln unterwegs. “Auf zu neuen Ufern” heißt es nun für die Kreuzfahrten ab dem 28. Mai, denn der 2020er Neubau fährt zum ersten Mal die Azoren an. Mitten im Atlantik gelegen und zu Portugal gehörend bezeichnet man die Inselgruppe innerhalb Europas als geheime Abenteuerinseln. Traumhafte Landschaften sowie eine beeindruckende Flora und Fauna machen die neun bewohnten Inseln zu einem Eldorado für Naturliebhaber. Bekannt sind die Azoren außerdem für die Möglichkeit, Wale und Delfine zu beobachten. Rund um die Inselgruppe sind gut 30 Arten von Meeressäugern heimisch und die Wahrscheinlichkeit für einmalige Begegnungen entsprechend hoch. Ganzjährig tummeln sich vor den Inseln Pottwale, zwischen Mai und Oktober sind dort auch Weibchen mit Jungtieren zu sehen. Neben Grindwalen stehen die Chancen zwischen März und Juni außerdem gut, einen Blauwal zu Gesicht zu bekommen.“Mit den Azoren bieten wir unseren Gästen eine spannende und äußerst vielfältige Destination, die nur wenige Kreuzfahrtanbieter im Programm haben. Mit dem kleinen Expeditionsschiff WORLD VOYAGER und langen Liegezeiten erleben unsere Gäste die Azoren besonders ausführlich“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „WORLD VOYAGER ist außerdem das einzige Kreuzfahrtschiff, das die Azoren im Mai und Juni ansteuert“, freut sich Laukamp über die Besonderheit für die Gäste und das Alleinstellungsmerkmal in der Kreuzfahrt-Branche.Auf den Reisen mit WORLD VOYAGER werden im Sinne destinationsorientierter Kreuzfahrten, für die nicko cruises seit jeher steht, auch Landgänge durchgeführt - im Rahmen von organisierten Ausflügen. So ist sichergestellt, dass die Gäste während der gesamten Reise innerhalb der „sicheren Blase“ bleiben, die durch die sorgfältigen Tests bei der Einreise, der Einschiffung sowie durch die Maßnahmen an Bord entsteht. 

 

 

Sicher in den Urlaub mit dem nicko cruises 10-Punkte-Plan

Damit die Gäste unbeschwert reisen können, kommt natürlich auch auf den deutschen Flüssen das bewährte Hygienekonzept von nicko cruises zum Einsatz, das für die Reisenden in einem 10-Punkte-Plan übersichtlich festgehalten ist. Zusätzlich reduziert der Kreuzfahrtexperte die Auslastung und sorgt so für Reisegenuss mit ausreichend Abstand sowie eine überschaubare Gästeanzahl. 

Dabei hält sich nicko cruises durchgängig an die aktuell geltenden behördlichen Auflagen. Für Genesene und vollständig Geimpfte (es sind mindestens 14 Tage seit der letzten erforderlichen Impfung vergangen) entfällt – bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises – der Antigen-Schnelltest bei der Einschiffung.

Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises erhalten Sie in Ihrem Reisebüro oder unter +49 (0) 711 / 24 89 80 44 oder auf www.nicko-cruises.de.

Mauritius  Bild von Jürgen Bierlein auf Pixabay;

Mit nicko cruises ins Paradies: Premierenfahrt zu den Azoren  Bild: nicko cruises

 

Bestellen Sie doch unseren Newsletter

Die Welt von Tipps for Trips in Ihrem Postfach Mit unserem Newsletter erhalten Sie genau die Infos, die Sie interessieren.

Jetzt eintragen - natürlich kostenlos!


© 2007 - 2021 by Tipps Media & Verlag.

Search

 

Bestellen Sie doch unseren Newsletter

Die Welt von Tipps for Trips in Ihrem Postfach Mit unserem Newsletter erhalten Sie genau die Infos, die Sie interessieren.

Jetzt eintragen - natürlich kostenlos!