Musikalische Sunshine-City St.Pete/Clearwater

 

Die Region von St. Pete/Clearwater ist weltweit für die besten Strände der USA, eine aufstrebende kulinarische Szene und eine vielfältige Museen-Landschaft bekannt. Auch musikalisch hat die Gegend an der Golfküste Floridas viel zu bieten und lockt mit zahlreichen Festivals und diversen anderweitigen Auftritten von lokalen Künstlern - von Jazz über Blues bis hin zu mitreißender lateinamerikanischer Musik.

 

Festivals in der Sunshine-City

Am 22. und 23. Februar 2020 steht in Clearwater alles unter dem Motto Blues und Seafood: Das jährliche Clearwater Sea Blues Festival findet im Coachman Park, mitten in der Innenstadt von Clearwater statt. Parallel zu den täglich wechselnden Auftritten und Künstlern auf der Bühne gibt es kulinarisch eine große Auswahl an verschiedenen Geschmäckern aus dem Wasser: Cajun-Garnelen, Grouper, frische Paella – diese und weitere kulinarischen Köstlichkeiten begleiten das Festival. Die Krönung ist, dass Interessierte das Clearwater Sea Blues Festival kostenfrei besuchen können.  Beim St. Pete Jazz Festival finden vom 26. Februar bis 1. März an jedem Abend groovige Jazzkonzerte statt. Bereits zum 12. Mal dreht sich an den Tagen alles um Latin-Jazz, Big Bands und mehr. Darüber hinaus werden auch Jazz-Workshops mit lokalen Musikern angeboten.

Wer beim Clearwater Sea Blues Festival auf den Geschmack gekommen ist, kann sich auf das Tampa Bay Blues Festival im Vinoy Park in Downtown St. Pete freuen. Vom 3. bis 5. April treten einige der bekanntesten Blues-Größen wie Aaron Neville auf der Bühne auf und begeistern das Publikum. Ergänzt wird das Festival durch spannende After-Show-Events.

 Musikalische Sunshine-City: St. Pete/Clearwater

Musikalisches Nachtleben

Die Sonne geht langsam unter, der Himmel färbt sich rot - dazu eine leichte Brise, Meeresrauschen, ein leckerer Drink und natürlich gute Live-Musik. Wer auf der Suche nach so einem perfekten Abend ist, wird in den zahlreichen Strandbars in St. Pete/Clearwater fündig. Bei Einheimischen besonders beliebt ist die Ka'Tiki Beach Bar auf Treasure Island. Seit 1982 heißt die klassische floridianische Strandbar ihre Gäste bei Getränken und wunderschönen Sonnenuntergängen willkommen. Das Besondere: An sieben Tagen der Woche treten lokale und nationale Künstler live auf.

Darüber hinaus kommen Musikliebhaber in den verschiedenen Bars und Clubs an der belebten Central Avenue in Downtown St. Pete voll auf ihre Kosten. Hier gibt es diverse Optionen mit Musik aus der ganzen Welt. Bekannt für Auftritte von lokalen Musikern ist unter anderem das Hideaway Cafe, wo sich  bei der Veranstaltung „Living Room Live“ auf die pure Musik konzentriert wird. Fetzige Latin-Music erwartet die Nachtschwärmer unter anderem in der Underground Lounge „Ché“. Der Club befindet sich unter einem bekannten Tapas-Restaurant und bietet seinen Gästen rhythmische Liveauftritte lateinamerikanischer Bands. Passend dazu ist auf der Tanzfläche ausreichend Platz.

Ein weiteres lokal sehr beliebtes Event ist das sogenannte „First Friday St. Pete“. An jedem ersten Freitag des Monats verwandelt sich die Central Avenue in eine große Open-Air-Bühne mit Liveauftritten von diversen Bands, leckeren Getränken, lokalen Craft-Beer-Sorten und köstlichem Street-Food. Los geht es immer um 17:30 Uhr und der letzte Song ist um 22 Uhr vorbei.

 

© 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

Search