Pinzgau - Hohe Tauern

    Herbstzeit - Wanderzeit. dies gilt auch und besonders im Salzburger Saalachtal.

    Es ruhiger und stiller im Gebirge, die Hütten sind nicht mehr überfüllt, dafür ist die Luft angenehm mild und die Sicht besonders schön. Die beste Zeit für Wandertage im Saalachtal. 

     

    Bergparadies Saalachtal - Gute Aussichten für Wanderer (c) TVB Salzburger Saalachtal

     

    Salzburger Saalachtal, einem der schönsten Wandergebiete der Alpen. Die Orte der Region, Lofer, Weißbach, St. Martin und Unken, sind Mitglied der Österreichischen Wanderdörfer, was Wandergenuss pur verspricht. Weißbach wurde zusätzlich als ÖAV-Bergsteigerdorf ausgezeichnet. Von gemütlichen Talwanderungen, Aufstiegen über saftige Bergwiesen oder Wälder zu den zahlreichen Almen bis zu Gipfelbesteigungen: Mehr als 400 Kilometer ausgeschilderte Wege aller Schwierigkeitsgrade garantieren, dass sowohl für Bergfexe als auch für Genusswanderer im Salzburger Saalachtal das Richtige dabei ist. Besonders Familien sind von der Almenwelt Lofer begeistert. Für Spaß und Abwechslung entlang des sehr gut beschilderten Wegs sorgen Wasserfälle, zahlreiche Schautafeln, Spiele und Quizfragen. Zur Stärkung gibt es in den Restaurants regionale Schmankerln. Wer danach noch Energie hat, besteigt das Grubhörndl (1.747 m) oder das Dietrichshorn (1.542 m). Auch die Erlebniswanderwege sorgen bei Groß und Klein für Begeisterung. Beim Geschichte-Erlebniswanderweg wird die Geschichte Unkens wieder lebendig. Highlights sind die Festung Kniepass sowie das Heimathaus Kalchofengut, in dem Neugierige erfahren, wie die Bauern der Region früher gelebt und gearbeitet haben. Der Alm-Erlebnisweg führt durch dunkle Bergwälder, zu alten Almen und imposanten Wasserfallkaskaden. An seinem Ende wartet ein atemberaubender Blick auf die umliegenden Gebirgszüge. Im Geologiepark St. Martin durchstreifen Wanderer auf der Suche nach der bekannten Gletschermühle das Bouldergebiet Fuchsloch. Wer Glück hat, findet versteinerte Fossilien aus vergangenen Zeiten. Besonders an heißen Tagen ist ein Abstecher in die Strohwollner Schlucht eine willkommene Abkühlung. Der Orchideen-Wanderweg in St. Martin führt durch die Vorderkaserklamm, vorbei an schroffen Felsen und sprudelnden Bächen. Viele verschiedene heimische Orchideenarten blühen hier. Am schönsten sind sie in der Hauptblütezeit, im Juni und Juli. Der Themenweg „Erlebnislandschaft Weißbach“ lässt Wanderer die intakte Kulturlandschaft der Region erleben. Es geht vorbei an blühenden Wiesen, Wäldern, Bächen und Moorgebieten. Verschiedene Stationen vermitteln spielerisch Wissen über die Natur und die Geschichte. Die GPS-Routen zu den schönsten Saalachtaler Wanderwegen gibt es unter www.lofer.com zum gratis-downloaden. Geschulte...


     Die vollständige Reportage Bergparadies Saalachtal - Gute Aussichten für Wanderer  lesen Sie in Online-Heft 7.2014. Verpasst?  Hier können Sie die Online-Ausgabe herunterladen - einfach und bequem!

    hier bestellen

    © 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

    Search