Große Bergerlebnisse für kleine Entdecker Die besten Urlaubstipps für Familien in Nesselwang

Picknick mit Aussicht: An der Bergstation der Alpspitzbahn Nesselwang lädt die Hütte Sportheim Böck zu Erfrischungen ein. Foto: djd/Nesselwang Marketing GmbH/W.Pfisterer

Picknick mit Aussicht: An der Bergstation der Alpspitzbahn Nesselwang lädt die Hütte Sportheim Böck zu Erfrischungen ein.
Foto: djd/Nesselwang Marketing GmbH/W.Pfisterer

 

Wie auf einer Aussichtsterrasse liegt der Luftkurort Nesselwang auf 870 Metern Höhe vor der prachtvollen Kulisse von Bayerns höchsten Gipfeln. Der nördlichste alpine Urlaubsort im Allgäu ist bei Familien besonders beliebt, denn er ist per Auto oder Zug leicht zu erreichen und bietet auch den Kindern Action und Abenteuer. Das sollten Urlauber nicht verpassen:

Mit der Alpspitzbahn auf den Hausberg fahren

Von Nesselwang aus fährt die Alpspitzbahn hinauf zum Hausberg, der auf fast 1.600 Metern Höhe Ausblicke weit übers Voralpenland eröffnet, über die Allgäuer und Tiroler Gipfel bis zur Zugspitze und zum Schloss Neuschwanstein. Die Kombibahnen mit Achter-Gondeln und Vierer-Sesseln sind ideal für Familien, der Sommerbetrieb läuft von den Osterferien bis November. Schon an der Mittelstation wartet eine Attraktion auf die Kinder: Im Streichelzoo dürfen sie mit den Ziegen auf Tuchfühlung gehen.

Auf der Sommerrodelbahn ins Tal sausen

Unter der Mittelstation der Alpspitzbahn startet die längste Sommerrodelbahn im Allgäu: Auf tausend Metern fahren die Rodler durch 13 Kurven, über zwei kleine Sprünge und durch einen Tunnel. Es gibt Einzel- und Doppelschlitten, sodass schon die ganz Kleinen ab drei Jahren mit einem Erwachsenen mitfahren dürfen. Zum Startpunkt können sie auch gemütlich mit einem eigenen Sessellift schweben.

An der Zipline durch die Luft fliegen

Von der Bergstation der Alpspitzbahn können alle Wagemutigen ab 150 Zentimetern Körpergröße mit Deutschlands längster und schnellster Zipline fliegen: Am Drahtseil der Zipline AlpspitzKick sausen sie gut gesichert bis zu 120 Stundenkilometer schnell 1,2 Kilometer bergab bis zum Arrival Tower an der Mittelstation. Unter www.nesselwang.de sind rasante Filme dazu zu finden, aber auch alle Informationen von Anreise und Unterkunft bis zum Online-Wandertourenplaner.

Am Wasserfall wandern

Die schönste Tour auf die Alpspitze führt über den Wasserfallweg: Die Wanderer laufen mitten durch den imposanten Bergwald an einem 90 Meter hohen Wasserfall entlang, überqueren zahlreiche Brücken und steile Treppen. Weitere familienfreundliche Wanderwege führen zur Wallfahrtskirche Maria Trost, zu glasklaren Bergseen oder reizvollen Aussichten. Von der Bergstation der Alpspitzbahn sind in zwei Stunden gleich zwei Panoramagipfel zu erreichen: Alpspitze und Edelsberg.

In einer Allgäuer Berghütte einkehren

Auf Wandertouren ist die Einkehr in urigen Hütten, Alpen und Gasthöfen eine willkommene Belohnung. Von den fünf Berghütten bei Nesselwang genießen die Bergwanderer neben der atemberaubenden Fernsicht auch Allgäuer Spezialitäten wie die beliebten Kässpatzen.

© 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

Search