Nordfriesland

Nordfriesland, Eiderstedt, Dithmarschen - das sind die Landschaftsnamen der Region, die wir Ihnen hier vorstellen wollen. Die Sehenswürdigkeiten sind hier im westlichen Schleswig-Holstein sehr mannigfaltig. Kunst, Kultur und Landschaft warten darauf, entdeckt zu werden.Beliebte Ziele sind die Inseln Sylt (natürlich), Föhr und Amrum sowie Pellworm und die Halligen. An der Küste gibt es die bekannten Seebäder Büsum und St.Peter-Ording, doch auch das Hinterland hat viel zu bieten.

  Am Strand in Nordfriesland

 

 Die Inseln

Zusammen mit den Halligen gibt es 15 Nordfriesische Inseln. Jede der  Inseln hat ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter.Sylt ist der Treffpunkt der Reichen und Schönen - oder für die, die sich dafür halten. Außerhalb der Hauptsaison offenbart sich aber der ganze Charme der nördlichsten deutschen Insel.

Amrum besitzt sehr schöne weite Strände, kleine friesische Dörfer, ein Vogelschutzgebiet und vorgeschichtiche Gräber der Wikinger.

Föhr ist die grüne Insel. Im Schutz von Amrum gelegen bietet sie besonders günstige Klimabedingungen, Wyk ist ein Heilbad. Deshalb hat es wohl den Wikingern hier so gut gefallen - eine 1000 Jahre alte Wallanlage findet sich auf der Insel.

Pellworm, Nordstrand und Hooge sind die drei südlicheren Inseln in der Nordsee. Hooge, die größte der Halligen, ist auch die am meisten besuchte. 4 Warften und der typische Königspesel. Auf Pellworm lebte der Dichter Detlev von Liliencron. Die Insel, durch einen Damm mit dem Festland verbunden, bietet noch viel ursprüngliches. Hier kann man, ohne ein Schiff zu benutzen, nach England fahren - im Zentrum der Insel liegt der kleine Ort - England. In Odenbüll befindet sich die einzige mittelalterliche Kirche, die die zahlreichen Sturmfluten überdauerte.

 

auf dem Festland...

gilt es viel zu entdecken:

Landschaft Nordfriesland

Süderlügum, ein kleiner Ort kurz vor der Dänischen Grenze besitzt eine sehenswerte Kirche aus dem 13. Jhd.

Dagebüll ist der Fährhafen für die Inseln Föhr, Amrum und Langeland. Hier beginnt auch der Hindenburg-Damm, über den die Züge nach Sylt fahren. (PKW-Verladung in Niebüll bis Westerland).

Hattstett: Die Landschaft rund um den kleinen Ort mit seiner romanischen Kirche**  diente Th. Storm als Vorbild für seinen Roman "Der Schimmelreiter"

Husum, die Stadt Theodor Storms besitzt natürlich viel mehr als nur das Haus des Dichters.[mehr]

Landschaft Eiderstedt

 

© 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

Search