D02-1-Die Ostseeküste Schleswig-Holsteins

    Lichtenstein startet in die Wintersaison

    Malbun-Steg steht ab diesem Wochenende allen Gästen und Einheimischen voll umfänglich zur Verfügung. Ab 15. Dezember werden die Lifte durchgehend bis zum

    Ostermontag am 1. April bedient. Nebst der Schnee- und Snowboardschule Malbun öffnen auch die Hotels und Restaurants ihre Tore. Besondere Highlights: Die Bergbahnen feiern das 50-jährige Jubiläum und das Restaurant „Schneeflucht“ öffnet erstmals seine Türen.

    Vaduz, 14. Dezember 2012 – Jetzt geht’s im liechtensteinischen Malbun-Steg so richtig los. Bergbahnen, Hotels, Restaurants und Schneebars laden zum Saisonstart ins winterliche Malbuntal ein. Sämtliche Sessellifte und der Schlepplift in der Schneeflucht sind durchgehend in Betrieb. Es dürfen Skier, Snowboard und Schlitten aus dem Keller geholt und gewachst werden. Top-präparierte Pisten garantieren winterliches Skivergnügen. Auch die Schlittelbahnen Turna in Malbun und Sücka in Steg sind geöffnet. Wer lieber eine Pirouette drehen möchte, der begibt sich auf den Natureisplatz, der nachts mit Flutlicht beleuchtet ist. Für Nicht-Sportler, die es geruhsam angehen wollen, sind diverse traumhafte Winterwanderwege zu empfehlen.

    Im Langlaufzentrum Steg locken bestens präparierte Loipen durch das landschaftlich reizvolle Valünatal. Neu: Attraktives Saisonprogramm Liechtenstein Marketing hat in Zusammenarbeit mit den Hoteliers, der Ski- und Snowboardschule sowie den Bergbahnen ein abwechslungsreiches Wochenprogramm für die ganze Wintersaison zusammengestellt. Nebst den bisherigen Angeboten wie zum Beispiel dem Nachtskifahren im malbi-Park, dem abendlichen Hüttenzauber auf Sareis oder den wöchentlichen Gästeskirennen stehen diese Wintersaison ein paar neue, interessante Veranstaltungen auf dem Programm: Zum Beispiel lädt die Elchbar zum Sonntags-Apéro zu erschwinglichen Preisen ein, Hoteliers engagieren sich als Guide für eine plauschige Schneeschuhtour, organisieren Schlittenrennen oder weihen Gäste in das Geheimnis der Greifvögel ein bzw. berichten über die Erfahrungen als Hochseesegler in der Karibik. In den wöchentlichen Programmen werden auch die von der Gemeinde Triesenberg erfassten Veranstaltungen im Berggebiet mitberücksichtigt. Liechtenstein Marketing und die Leistungspartner in Malbun-Steg freuen sich, mit dem Saisonprogramm ein idealer Ideengeber für Ferien und Freizeitgestaltung sowohl für Einheimische als ausländische Gäste geschaffen zu haben.

    Föhn-Programm

    Neu in dieser Wintersaison ist auch das „Föhn-Programm“. Sollte der „älteste“ Liechtensteiner die Wintersportaktivitäten blockieren, so darf reichlich Kultur genossen werden: Die Museen Liechtensteins gewähren in diesem Fall kostenlosen Eintritt beim Vorzeigen eines gültigen Skipasses an der Kasse. Eigener Link für die Aktivitäten im Berggebiet Neu wurde eine eigene Seite für alle Winterevents im Berggebiet auf der Tourismusplattform von Liechtenstein Marketing eingerichtet.

    Unter dem direkten Link www.tourismus.li/winterevents sind nebst dem wöchentlichen Programm auch alle Veranstaltungen und Angebote im liechtensteinischen Alpengebiet aufgeschaltet. 50 Jahre Bergbahnen & Restaurant Schneeflucht in neuem Glanz Das neu gebaute Restaurant Schneeflucht gilt als die grösste Erneuerung für die kommende Wintersaison. Pünktlich zu der offiziellen Eröffnungsfeier am 22. Dezember, an welchem nebst verschiedenen Aktionen auch das 50-jährige Bestehen der Bergbahnen gefeiert wird, öffnet das neue Restaurant „Schneefluch“ seine Tore. Mit 80 Sitzplätzen, einer modernen Küche und einer einladenden Sonnenterrasse stellt dies ein zusätzlicher Gewinn für den Ferienort Malbun dar.

     
    © 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

    Search