Oberösterreich

    Trattenbacher Taschenfeitel-Erzeugung ist Immaterielles Kulturerbe

    Der Trattenbacher Taschenfeitel wurde am 23.09.2015 in das Österreichische Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Seit fast 600 Jahren werden die beliebten Trattenbacher Taschenfeitel in dem engen Tal nahe Ternberg, OÖ, manuell gefertigt - nun wurde diese traditionelle Handwerkstechnik in das Österreichische Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

    Trattenbacher Taschenfeitel Bild: Museumsdorf Trattenbach

    Fast jeder kennt den Taschenfeitel - ein klappbares Taschenmesser mit gedrechseltem Holzgriff, das in jede Hosentasche passt und vom Jausnen bis zum Schwammerlsuchen vielfältige Verwendung findet. 1422 wurde die Messererzeugung in Trattenbach erstmals urkundlich erwähnt, seit 1682 gilt sie als selbständige Zunft. Eines der Erfolgsgeheimnisse war der harte, qualitativ hochwertige Scharsachstahl, der für die Klingen verwendet wurde. Exportiert wurden die Messer in weite Teile Europas und bis nach Afrika. Heute stellen noch zwei Betriebe die Trattenbacher Taschenfeitel in Handarbeit her. Das Wissen rund um die Geschichte, Produktion und Verwendung des Taschenfeitels wird auch heute noch in Trattenbach hochgehalten: die Vergangenheit von nahezu jedem Haus in diesem schmalen Tal ist der Herstellung des Taschenfeitels in irgendeiner Weise verbunden und viele der heutigen Bewohner stammen tatsächlich von Drechsler- oder Messererfamilien ab.

    Seit einigen Jahren können Besucher hautnah miterleben, wie seit hunderten von Jahren die beliebten Taschenmesser erzeugt wurden. Fachkundige Mitarbeiter führen durch das Museumsdorf Trattenbach "Im Tal der Feitelmacher" und werden nicht müde, vom harten Leben der "Broater", "Härter" und "Schleifer" zu erzählen. In Schaubetrieben wird die Arbeit der Schmiede oder Drechsler erlebbar gemacht. Am Ende der Führung kann jeder Besucher in die einstige Rolle der Trattenbacher Frauen und Kinder schlüpfen und sich selbst einen echten Trattenbacher Taschenfeitel zusammenbauen. Ein Erinnerungsstück von bleibendem Wert!

    Alle Informationen zum Museumsdorf "Tal der Feitelmacher" und Geschichte(n) rund um die Trattenbacher Feitel finden Sie auf
    www.museumsdorf-trattenbach.at

    © 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

    Search