Salzburgerland

    Salzburg und das Salzburger Land - einfach atemberaubend

    Salzburg war bereits zur Römerzeit eine bedeutende Verwaltungsstadt an einer wichtigen Heerstraße und Nord-Süd-Verbindung. Gegründet gegen Ende des 7. Jahrhunderts, wurde die Stadt bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts von unabhängigen katholischen Fürsterzbischöfen regiert, die auch die politische Macht innehatten. Reichtum und Wohlstand sind auf den Handel mit dem Salz zurückzuführen, dessen Einkünfte es den Landesherren ermöglichte, eine Stadt zu erbauen, die mit ihrem italienischen Flair als das „Rom des Nordens“ bezeichnet wird. Das „weiße Gold“, das Salz, verlieh der Stadt ihren Namen.

    650.SOM_Untersberg_panorama.jpg
    Die Stadt Salzburg © Tourismus Salzburg



    Die barocke Kleinmetropole zeigt ein harmonisches Zusammenspiel von Landschaft und Architektur, Kunst und Kultur, Tradition und Moderne auf knappstem Raum. Herrlich klein, schöngeistig und dennoch mondän. Ein Spaziergang durch die von Mönchsberg, Festungsberg und Kapuzinerberg eingerahmte und durch den Fluss geteilte Stadt lässt Gäste und Besucher Geschichte atmen und gewährt überraschend moderne Einblicke. Die Fakten sind liebenswert und beeindruckend zugleich. Salzburg zählt knapp 150’000 Einwohner, begeistert jedoch durch mehr als 4’000 Kulturveranstaltungen jährlich und beherbergt fast 20 barocke Kirchenbauten.
    Hoch über der Stadt auf dem Festungsberg thront die Festung Hohensalzburg, eine der größten Burganlagen Europas aus dem 11. Jahrhundert. Was viele nicht wissen: Im Inneren der Festung verbirgt sich eines der bedeutendsten Zeugnisse spätgotischer Profanarchitektur: die geheimnisvollen Fürstenzimmer des Hohen Stocks erstrahlen in neuem Glanz. In den vergangenen zwei Jahren wurden die Fürstenzimmer aufwändig neu gestaltet. Sie verfügen mit dem Magischen Theater über ein weiteres Highlight für Besucher. Neben spannenden Einblicken in die Baugeschichte der imposanten Wehranlage bietet die mittelalterliche Burg samt neuzeitlicher Festung ein wunderbares 360-Grad-Panorama über die Dächer der Mozartstadt sowie in die umliegende, faszinierende Bergwelt. Zu den Besuchermagneten zählen neben den prunkvollen Fürstenzimmern und dem Reckturm die abendlichen Festungskonzerte in stilvollem Ambiente. Unterhalb des Mönchsberges liegt der Festspielbezirk mit dem Großen Festspielhaus und dem Haus für Mozart. Da findet man das mittelalterliche Salzburg mit seinen Bürgerhäusern und engen Gassen. Die berühmte Getreidegasse zählt zu den schönsten Einkaufsmeilen der Welt – wenn sie denn nicht gerade...


     Die vollständige Reportage "Salzburg und das Salzburger Land" lesen Sie im Heft 6.2016. Verpasst? Gerne senden wir Ihnen das Heft zu - einfach und schnell.

    Heft 6 -Druckausgabe hier bestellen

    Sie möchten lieber online lesen?

    Heft 6 -Onlineausgabe hier herunterladen

    © 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

    Search