D23 Eifel

    Radeln und Wohlfühlen im Ahrtal

    Das Ahrtal ist als Wein- und Wanderregion bekannt, doch auch Radfahrer und E-Biker

    können hier auf abwechslungsreichen Wegen die Natur erleben. In der gut erreichbare Ferien- und Freizeitregion zwischen Rhein und Eifel locken wildromantische Flusslandschaften, zerklüftete Felsformationen, sattgrüne Wälder und wilde Kräuterwiesen. Genau durch diese malerische Natur verläuft der Ahr-Radweg. Beginnend an der Ahrmündung bei der Barbarossastadt Sinzig führt die rund 80 Kilometer lange Strecke mitten durchs Rotweinparadies Ahrtal bis hin nach Blankenheim, zur Quelle der Ahr.

    Radeln und Wohlfühlen im Ahrtal - Natur erleben beim Radwandern an der Ahr © Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

    Über ausgebaute Radwege sowie über befestigte Wirtschafts- und Waldwege – immer an der Ahr entlang – radeln aktive Naturliebhaber hier ganz entspannt. Im oberen Ahrtal nutzt man bis zum Ausbau des Radweges zweimal die Straße. Eine bequeme Alternative, um eine Etappe abzukürzen bietet die Ahrtalbahn zwischen Sinzig und Ahrbrück. Der Ahr-Radweg eignet sich hervorragend als Freizeittour für die ganze Familie und lädt unterwegs immer wieder zum Verweilen und Genießen in urigen Straußwirtschaften und Weingüter in kleinen Winzerdörfern ein, beispielsweise auf dem Weg von Bad Bodendorf nach Altenahr.

    Weitere Informationen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Tel. 0 26 41 / 91 71–0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.ahrtal.de.

    Radfahren an der Ahr
    Der gut beschilderte Ahr-Radweg schlängelt sich auf einer Länge von rund 80 km am Fluss entlang und begeistert Radfahrer fast ganzjährig mit seiner malerischen Wegstrecke. Von Sinzig bis Blankenheim begleitet man die Ahr von ihrer Mündung in den Rhein bis zur Quelle mal auf ausgebauten Radwegen und mal über befestigte Wirtschafts- und Waldwege. Selbst Familien mit Kindern radeln hier ganz entspannt und können so die romantische Landschaft genießen. Während rechts und links des Radweges in den Steilhängen der Ahrrotwein gedeiht, bleiben Radfahrer auf dem Ahr-Radweg im Tal neben dem Flusslauf und genießen den Ausblick. Wer es sportlicher mag, verlässt den Ahr-Radweg und steigt die Höhen der Eifelausläufer hinauf.

    Das Arrangement „Das Ahrtal erradeln“ beinhaltet neben 2 Übernachtungen mit Frühstück im DZ den Besuch im historischen Weinkeller, ein Glas Ahrwein, eine 6er Weinprobe, einen rustikalen Winzerteller, den Eintritt in das Freizeitbad TWIN und eine Radwanderkarte.

    Buchbar ist das Angebot ab 106,- Euro pro Person inklusive der genannten Leistungen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Tel. 0 26 41 / 91 71–0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.ahrtal.de

    Mit dem E-Bike das Ahrtal entdecken
    Wer es entspannter mag, steigt um aufs E-Bike. Ganz ohne schweißtreibenden Kraftaufwand und sozusagen mit eingebautem Rückenwind bei Steigungen sind so Radtouren durch das romantische Ahrtal, z.B. auch ahraufwärts auf dem Ahrradweg, möglich. Auch eine Fahrt entlang des Rheins bis nach Bonn ist mit dem E-Bike ein Vergnügen. Nach dem Besuch einiger Bonner Museen kann die Rückfahrt bequem mit der Ahrtalbahn erfolgen. Natur und Kultur genießen – ganz entspannt.

    Das Arrangement „Mit dem Elektrofahrrad das Ahrtal entdecken“ beinhaltet neben 5 Übernachtungen mit Frühstück im DZ und 5 Tagen E-Bike-Miete den Besuch eines historischen Weinkellers mit 6er-Weinprobe und Winzerteller, eine Radwanderkarte, den Eintritt ins Freizeitbad TWIN sowie eine BonnRegio WelcomeCard zum freiem bzw. ermäßigtem Eintritt in die Bonner Museen.

    Buchbar ist das Angebot ab 353,- Euro pro Person inklusive der genannten Leistungen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Tel. 0 26 41 / 91 71 - 0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.ahrtal.de.
     

    Weitere Informationen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. und Ahrwein e.V., Telefon 0 26 41 / 91 71 0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.ahrtal.de.

    © 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

    Search