D01-4 Ostfriesland

    Die grüne Insel liegt nahe genug am Festland, um schnell erreichbar zu sein.

    800.183940_original_R_by_biertrinker22_pixelio.de.jpg
    Die Fähre verbindet Spiekeroog mit dem Festland © biertrinker22  / pixelio.de

    Und fern genug, um den Alltag hinter sich zu lassen und ganz und gar auszuspannen. Einen Tag, eine Woche, so lange Sie wollen. Allein, zu zweit, mit der ganzen Familie. Kurs auf Spiekeroog zu nehmen, bedeutet in eine andere Welt einzutauchen, frei zu atmen,die Ruhe und Schönheit einer einzigartigen Natur zu genießen. Im Hafen von Neuharlingersiel beginnt die Reise, täglich werden hier die traditionellen Fährschiffe Spiekeroogs abhängig von den Gezeiten eingesetzt. Zu Fuß setzt der Gast nach seiner Ankunft auf Spiekeroog dann seinen Weg fort, denn die Insel ist autofrei. Ohne den störenden Motorenlärm herrscht vollkommene Ruhe.Bekannt ist Spiekeroog für sein idyllisches Flair: schmale Gassen, nostalgische Gaststätten und Cafés sowie kleine, originelle Geschäfte, die man in ungezwungener Beschaulichkeit durchstöbern kann. Der Weg führt vorbei an den niedrigen Friesenhäuschen und auch an der ältesten ostfriesischen Inselkirche, die Ende des 17. Jahrhunderts erbaut wurde. Die typische Inselarchitektur, die seit Generationen bewahrt wird, sucht ihresgleichen. Alle baulichen Maßnahmen, die der notwendigen Modernisierung dienen, zollen dem charakteristischen dörflichen Charme Rechnung. Wer der Natur verbunden ist, der ist auf der Insel, die zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehört, genau richtig, hier sind Umwelt- und Naturschutz von großer Bedeutung. Weite Dünenlandschaften und verträumte Wäldchen laden zu ausgedehnten Wanderungen in einem intakten Naturrefugium ein. Eine besondere Attraktion auf Spiekeroog und eines der letzten romantischen Verkehrsmittel unserer Zeit ist die Pferdebahn, es ist die einzige Eisenbahn Deutschlands, die noch von Pferden gezogen wird. Den Weg zum Strand, der sich unweit des Dorfkerns befindet, säumen weder Schlick noch Kiesel. Der weitläufige Strand von Spiekeroog ist unwiderstehlich. Selbst kritisch gestimmte Strandkenner sind im europäischen Vergleich dem Charme der Spiekerooger Seeseite längst erlegen und lieben den Strand wegen seiner außergewöhnlichen Sandqualität: feiner, samtiger Sand soweit das Auge reicht.

    Bei aller Beschaulichkeit und Ruhe wird dem großen und dem kleinen Gast dennoch ein facettenreiches und außergewöhnliches Veranstaltungsprogramm geboten: Konzerte, Lesungen, Vorträge, Ausstellungen, Wattwanderungen, Schiffsausflüge und vieles mehr.

    Weitere Informatuonen

    Nordseebad Spiekeroog GmbH
    Kurverwaltung & Schifffahrt
    Postfach 1160
    26466 Spiekeroog

     

    Telefon: 0 49 76 / 91 93 - 101

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Internet: www.spiekeroog.de

    © 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

    Search