Trentino

    Der nördliche Gardasee - Zwischen Berg und Ebene

    Der Gardasee, ein Eldorado für Urlauiber und Wassersportler. Ob Segeln oder Surfen, baden oder auch einmal Wandern - am nördlichen Gardasee ist vieles möglich.

     

     

    Der nördliche Gardasee -  zwischen Berg und Ebene

    Wassersport in allen Höhenlagen

    Mit seinen fast 300 Seen und zahlreichen Flüssen, die eine Gesamtfläche von 35 Quadratkilometern bedecken, bietet das Trentino Wassersportlern und Sonnenanbetern ein Höchstmaß an Action und ideale Voraussetzungen zum Surfen, Segeln, Schwimmen, Planschen und Erfrischen. Und das Beste: Wasser gibt es im Trentino in allen Höhenlagen. Wie schön, dass es die Natur im Trentino auch mit dem Wasser gut gemeint hat und mit 297 Seen, Hunderten von Flüssen sowie Wildbächen begeistert. Auf einer Gesamtfläche von 35 Quadratkilometern finden alle Sonnenanbeter und Sportler ihre ganz persönliche Wasserwelt.

    Hotspots für Surfer und Segler

    Wasser gibt es in allen Höhenlagen: Der beliebte Gardasee mit seinem mediterranen Ambiente liegt fast auf Meeresniveau und bietet Strandleben und Dolce Vita in grandioser Landschaft. Dank des frischen Nordwinds Pelér und des warmen Südwinds Ora, die von Frühjahr bis Herbst zuverlässig die Segel blähen, braucht der Lago den Vergleich mit internationalen Wassersportrevieren nicht zu scheuen. Er gehört zu den Hotspots für Surfer und Segler. Kitesurfer hingegen wählen gerne die Nordküste des Idrosees, der 20 Kilometer westlich des Gardasees zwischen dem Trentino und der Lombardei liegt. Dieser Teil ist für seine regelmäßigen, thermischen Winde bekannt. Der Idrosee zählt zu den saubersten Seen Italiens.

    Bergidylle auf 650 Metern - der Ledrosee

    Nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt liegt der Ledrosee mit seinem türkisblauen Wasser und den grünen Wiesen auf 650 Metern Höhe. Er ist idyllisch und wegen seiner sanft abfallenden Strände ideal für Familien mit Kindern. Bekannt ist der See unter anderem für seine reiche Fischwelt und die hervorragenden Angelmöglichkeiten. Der Molvenosee liegt zu Füßen der Brenta-Dolomiten. Er ist mit 123 Metern das tiefste Gewässer im Trentino und gehört zu den Seen mit der schönsten Blaufärbung. Er ist für seine gute Infrastruktur bekannt und Wassersportler können jegliche Art von Sportequipment ausleihen.

    Vacanze con Gusto - Schlemmen am nördlichen Gardasee

    Das Trentino hat nicht nur legendäre Felsspitzen, sondern auch jede Menge kulinarische Gipfel zu bieten. Die saftigen Täler gleichen einem riesigen Garten, der köstliche Produkte hervorbringt: allen voran Trauben für edle Weine, wie den Spumante TRENTODOC, und Trester für Grappa. Milch, Mais, Obst und Gemüse sowie Fleisch repräsentieren eine Vielfalt an Qualitätserzeugnissen, die sich weltweit durch ihren einzigartigen Geschmack auszeichnen. Und das Beste: Im Trentino verschmelzen alpine Gourmetprodukte mit dem Esprit der mediterranen Küche….


    Die vollständige Reportage Der nördliche Gardasee lesen Sie im  Heft 4.2014 der Online ausgabe. Verpasst? Hier können Sie es herunterladen

    hier bestellen

    © 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

    Search