Seychellen: Neue Technologie für die Einreisegenehmigung

Seychellen: Neue Technologie für die Einreisegenehmigung  Bild: Thomas Schroeder auf Pixabay 

 

Die Seychellen haben eine neue Technologie eingeführt, um die Erfassung und Analyse von Reiseinformationen vor ihrer Reise zu den Inseln im Indischen Ozean zu erleichtern und die Wiedereröffnung der Grenzen auf sicherste Weise zu gewährleisten. Die neue Technologie, die in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Unternehmen Travizory eingeführt wurde, ermöglicht es den Gesundheitsbehörden der Seychellen, über die benutzerfreundliche Webversion und mobile Apps direkt vom Reisenden Identitäts- und Gesundheitsinformationen zu sammeln. Die Informationen werden sicher in ein einziges System eingespeist und bieten Vorabinformationen zu allen Reisenden, die auf die Seychellen reisen möchten. Das System bietet Behörden die Möglichkeit, schnelle und effiziente Überprüfungsverfahren durchzuführen, um COVID-19-Risiken und andere Sicherheitsrisiken zu minimieren. Kurz gesagt, es beseitigt das Rätselraten für Fluggesellschaften beim Einchecken und Einsteigen und vor allem macht es die Passagierreise reibungsloser und sorgt für mehr Sicherheit.

Seychellen: Neue Technologie für die Einreisegenehmigung  Bild: Thomas Schroeder auf Pixabay

Diese neue Besuchermanagement-Plattform ersetzt das derzeitige E-Mail- und formularbasierte System, das für Reisende und Fluggesellschaften sowie die lokalen Behörden umständlich war.

In wenigen einfachen Schritten können sich Reisende in etwa 5 Minuten von ihrem Handy aus über Android- oder iOS-Apps oder über das Internet https://seychelles.govtas.com bewerben . Reisende erhalten eine klare Antwort für ihre Reiseberechtigung in Form eines sicheren Barcodes, der auch als Brieftaschenausweis erhältlich ist und den sie beim Check-in und beim Einsteigen vorlegen können. Die Beantragung der Seychelles Health Travel Authorization (HTA) ist nun ein entscheidender Schritt für die Reise auf die Seychellen, da ein Reisender ohne die HTA nicht in das Flugzeug zum Ziel einsteigen kann.

Jeder Einzelne muss einen HTA separat beantragen. Für Kinder unter 18 Jahren ist der Erziehungsberechtigte, der Elternteil oder der begleitende Erwachsene für das Ausfüllen des Antrags verantwortlich.

Der erste Schritt würde erfordern, dass einer den Antrag ausfüllt und sicherstellt, dass alle Daten korrekt eingegeben werden. Nach dem Einreichen des Antrags erhält der Reisende automatisch E-Mails, in denen der Eingang des Antrags und die Zahlung bestätigt werden. Pro Antrag wird eine Gebühr von 45 € erhoben.

Eine weitere E-Mail bestätigt die Genehmigung oder Ablehnung des Antrags. Im Falle einer Ablehnung darf der Reisende vorerst nicht reisen.

Wenn der Antrag genehmigt wurde, muss der Reisende das Dokument auf sein Mobiltelefon herunterladen und in der mobilen HTA-App speichern. Dies ist die Reisegenehmigung, die an den Abfahrts- und Ankunftspunkten vorgelegt werden muss.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Reisende im Besitz eines negativen PCR-Tests sein muss, bevor er einen Antrag einreicht.

Die HTA gilt nur für eine Reise und muss für jede Reise wiederholt werden.

Die Behörden der Seychellen haben eine Liste der Länder erstellt, denen die Einreise auf die Seychellen gestattet ist.
Bitte besuchen Sie den folgenden Link, um herauszufinden, ob Sie für eine Reisegenehmigung für die Seychellen berechtigt sind: http://tourism.gov.sc/covid-19-guidelines/

© 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

Search